Umweltkennzahlen Flughafen Zürich

 

 

2018

 

2017

 

2016

NO x -Emissionen (Tonnen)

 

1’484

 

1’351

 

1’280

davon Flugzeug (Tonnen) 1)

 

1’376

 

1’244

 

1’174

VOC-Emissionen (Tonnen)

 

290

 

325

 

334

davon Flugzeug (Tonnen)

 

210

 

233

 

224

CO-Emissionen (Tonnen)

 

1’400

 

1’511

 

1’494

davon Flugzeug (Tonnen)

 

1’307

 

1’418

 

1’385

PM-Emissionen (Tonnen)

 

21

 

22

 

21

davon Flugzeug (Tonnen)

 

17

 

17

 

15

CO 2 -Emissionen Scope 1 Flughafen Zürich AG 2) (Tonnen)

 

25’143

 

27’917

 

26’505

CO 2 -Emissionen Scope 2 Flughafen Zürich AG 3) (Tonnen)

 

1’657

 

1’665

 

1’484

CO 2 -Emissionen Scope 3 Flughafensystem 4) (Tonnen)

 

4’113’904

 

4’039’010

 

3’912’402

Gesamtverbrauch Primärenergie (MWh)

 

498’026

 

512’347

 

517’650

Gesamtwasserverbrauch (m 3 )

 

836’826

 

800’725

 

739’897

Gesamtabfallmenge nach ADV (Tonnen)

 

20’960

 

18’153

 

17’926

davon Wertstoffe (z.B. Papier, Karton, Glas, Holz) (%)

 

48.9

 

44.9

 

44.6

Konfiszierte Flüssigkeiten aus der Sicherheitskontrolle (Tonnen)

 

219

 

213

 

229

1) Flugbetrieb im LTO-Zyklus (bis 915 m) unter Berücksichtigung effektiver Triebwerkleistungen, APU, Triebwerkstarts und Flugzeugzelle.

2) Gemäss GHG-Protokoll: eigene Quellen Flughafen Zürich AG (Fahrzeuge, Maschinen, Heizungen).

3) Gemäss GHG-Protokoll: extern bezogene Elektrizität für die Flughafen Zürich AG.

4) Gemäss GHG-Protokoll: Flugzeuge im LTO-Zyklus und gesamte Reisestrecke (nur Hinflug), berechnet von Eurocontrol, übrige Emissionsquellen am Flughafen (Abfertigung, andere Heizungen) und gesamter landseitiger Verkehr im Nahbereich des Flughafens (ca. 3 km) für alle Verkehrsmittel.